Sebastian Schreiber

widerlegt alle Vorurteile, die man gegen seine Profession hegen könnte. Seine Chips sind Tapas, seine Cola ist Rioja und seine Erläuterungen zu technischen Zusammenhängen sind deutsch, klar und verständlich. (Wo gibt es das heute noch?). Haut in seiner Freizeit in die Saiten oder Tennisbälle hart und platziert in die Ecken. Er spricht fließend Spanisch, TypoScript, PHP5, Symfony und (X)HTML – letzteres schon so lange, dass er von Zeit zu Zeit dem vom Aussterben bedrohten <blink> Tag nachtrauert.

Sebastian Schreiber
Programmierung und TYPO3-Integration
schreiber@springerf3.de